Biografie - Martin Storm

Martin Storm hat mehrere hundert deutsch- und englischsprachige Lieder geschrieben.

Er ist Sänger und spielt ak-Gitarre, e-Gitarre, Piano und Keyboards und produziert seine Songs selbst.

Nach sechs Musik-Alben veröffentlichte er im Sommer 2016 sein siebtes Album "SEH DIE STERNE GLÜHN", ein Doppelalbum.

Seine Stimme ist ergreifend und seine Texte sind engagiert und mit Sinn. Viele Alltagsgeschichten greift er auf, und so handeln seine Lieder von Liebe, Kindern, Umwelt, Frieden und anderem mehr. Die Rhythmen gehen oft in die Beine und die Refrains laden zum Mitsingen ein. Viele seiner Lieder sind Ohrwürmer. Den Sommerhit 2016 "Sonnenstrand" gibt es auch als Musik-Video, weitere Musik-Videos sind in Vorbereitung.

Martin Storm ist geboren am 6.7.1955 in Eberswalde in Brandenburg bei Berlin und dort die ersten Jahre aufgewachsen. Nach der Flucht aus der damaligen DDR 1961 kam er über mehrere Flüchtlingslager nach Westfalen. Dort ging er zur Schule und schloss diese am Ratsgymnasium mit dem Abitur ab. Er zog nach Hamburg, arbeitete als Liegewagenbetreuer bei der Deutschen Bahn und bei einem medizinischen Gerätebau und studierte dann evangelische Theologie in Hamburg und anschliessend in Tübingen und beendete sein Studium mit dem 1. und 2. Examen.

Zwischendurch trampte er wochenlang durch England, und monateland durch Nordamerika, dort auch mit Güterzügen.

Als ev.Pastor arbeitete er 1981-82 in Saskatoon, Canada, anschliessend in Hamburg. Es folgten Burg auf Fehmarn und Brunsbüttel, schließlich die Notfallseelsorge und Krankenhausseelsorge in Itzehoe bis er die Tätigkeit 2007 aufgab.

2007 bis 2010 war er als Radio-Pastor (Moderator und Redakteur) mit seiner Sendung "LEBENSWIND" in mehreren Internetradios ehrenamtlich wöchentlich zu hören.

Nach vielen Aktivitäten für die Umwelt engagierte er sich ab 2008 in der Bürgerinititative Gesundheit und Klimaschutz Unterelbe, schrieb mehrere engagierte Lieder zu diesen Themen und veröffentlichte sie in dem Album "DIE ANTWORT IST SONNE UND IST WIND".

Er war als Straßenmusiker unterwegs und in vielen Clubs und Musik-kneipen, aber auch auf Festivals zu hören, wie dem Interfolk-Festival Osnabrück, dem Internationalen Folkfestival in Ploozevet (Frankreich), dem Jimi-Hendrix-Revival-Festival auf Fehmarn und anderen mehr.

Mit seinen Lieder tourte er durch Nord- und Süddeutschland, England Frankreich und Nordamerika.

In Hamburg organisierte er einen Musik-Club und eine Festival-Reihe zugunsten von Brot-für-die-Welt.

Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe der Nordsee.

© 2016 by Martin Storm

  • logo-black-social-500x321
  • YouTube Social  Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now